Nichtraucher-Spritze*

Die „Nichtraucher-Spritze“ (homöopathische Injektion) ist ein Verfahren, die ihren Ursprung in der Meso-Therapie hat.

Es spielt keine Rolle, wie viel Sie rauchen und es spielt auch keine Rolle, wie lange Sie rauchen. Das bedeutet, der Erfolg hängt nicht vom Grad der Abhängigkeit ab, sondern einzig und alleine von der Entscheidung, Nichtraucher zu sein. Die Kosten liegen unter dem Monatsbudget eines Rauchers, bei dem sich täglich der Wert einer Schachtel Zigaretten in Rauch auflöst.

Häufig kommen auch Raucher, die mit ihren Versuchen, mittels Nikotinpflaster und anderer Möglichkeiten rauchfrei zu werden, gescheitert sind. Die Spritze ist eine  Ohr-Injektionstherapie der Akupunktur-Suchtpunkte zur Raucherentwöhnung. 

Eine wichtige Komponente der Therapie stellt ein homöopathisches* Arzneimittel dar, das gegen die Entzugserscheinungen eingesetzt wird. Dieses Mittel* erleichtert es, die  Entwöhnung besser durchzuhalten. 

Um eine schmerzarme Therapie zu gewährleisten, wird das homöopathische Mittel* mit einem Lokalanästhetikum versetzt. Die „Nichtraucherspritze“ wird an Akupunkturpunkten beider Ohren injiziert. 

Nichtraucherspritze und die Raucherentwöhnung mittels Hypnose sind zwei verschiedene Therapien und haben auch verschiedene Ansatzpunkte. 

Sollte die alleinige Maßnahme, für die körperliche Entwöhnung nicht ausreichen, um rauchfrei zu bleiben, empfiehlt sich die Hypnosetherapie.

Das betrifft vor allem auf Personen, die die Zigarette mit Ritualen verbinden und der körperliche Entzug weniger ein Problem darstellt. Damit ist z.B.  Zigarette zum Kaffee, die Zigarette bei Ärger, also die Zigarette als Reflex oder die Zigarette um schlechte Gefühle zu dämpfen gemeint. Die körperliche Abhängigkeit steht dabei nicht im Vordergrund. Bei mentaler Abhängigkeit setzt die ganzheitliche Therapie weiterhin auf Mentaltraining und Hypnose.

Die Erfahrungen mit der Nichtraucher-Spritze sind sehr gut, die Erfolgsquote in meiner Praxis unterscheidet sich nicht von der Raucherentwöhnung mit Hypnosetherapie, da wir bereits vorher abklären, welcher Weg sinnvoll ist. Weil viele Raucher zunächst vermuten, dass sie nur körperlich abhängig sind, stellt nach ein paar Tagen der eine oder andere fest, dass die mentale Abhängigkeit doch ein Problem darstellt.

Damit ausreichend Zeit ist, Ihnen für diesen Fall Tipps und Hilfestellung zu geben, planen Sie bitte ca. 50-60 Min. ein.

Der Preis für die Nichtraucherspritze und einem Coaching beträgt 120,– € 

und liegt in der Regel noch unter dem üblichen Monatsbudget für Zigaretten. 

 

* Hinweis: Heilpraktiker sind gesetzlich zur Abgabe folgender Aussage verpflichtet: Die Produkte und/oder Verfahren sind wissenschaftlich nicht anerkannt!